März 2024 - Sarah Dietz zieht in das Künstlerhaus im Paulipark ein

Sarah vor dem KünstlerhausFrau Dietz bewohnt seit dem 4.3. das Künstlerhaus. Foto Kulturparlament http://sarahdietz.nl/

 

 

7. Februar - Sarah Dietz wird von Herrn Dr. Ruthemeyer im Rathaus begrüßt und zugleich stellt sie sich den Sponsoren vor.

Sarah im Rathaus 225x300Besuch im Rathaus (Foto: Frede) 24 02 07 Sarah Dietz Bürgermeister empfang 8Besuch im Rathaus (Foto Frede)portret 216x300(Foto: Dietz)

 

Sarah Dietz (1995)– bildende Künstlerin mit Sitz in Den Haag –

"Sarahs Werke sind eng mit ihr selbst verbunden. Es zeigt eine innere Welt, die mit Angst, Verletzlichkeit, Unbehagen und Melancholie verbunden ist. In ihrer Arbeit sucht sie nach der emotionalen, nicht greifbaren Realität, mit der wir uns alle auseinandersetzen, die aber manchmal schwer zu finden ist.

Ihre Arbeit besteht hauptsächlich aus Zeichnungen, die zusammen eine Installation ergeben. Diese Zeichnungen zeigen florale/dekorative Muster. Durch das Zeichnen dieser Muster versucht sie, zum Wesen des Zeichnens vorzudringen (was für sie das ist). Während das Zeichnen der Muster geradezu obsessiv ist, wird der Akt des Zeichnens meditativ. Teilweise aufgrund des meditativen Aspekts des Zeichnens, aber auch aufgrund der Verwendung ihres Archivmaterials aus altem Papier, stößt sie im Entstehungsprozess auf existenzielle Fragen, die sich mit Themen wie Leben, Tod, Unbehagen, Verlust, Einsamkeit und Angst beschäftigen. Die Muster, die ihre Aufmerksamkeit zunächst nur durch ihre Schönheit erregten, beginnen dadurch eine Geschichte zu erzählen.

Darüber hinaus geht es in ihren Arbeiten auch stark um die Schönheit der Zeichnung selbst, die Direktheit und Entschlossenheit der Linie. Wie man etwas mit einer Vielzahl von Linien zum Leben erweckt. Das Zeichnen ermöglicht es ihr, einen Platz einzunehmen." (übersetzung aus http://sarahdietz.nl/?page_id=11)


Foro 578x1024Jurysitzung am 24.11.2023 (Foto Möhle-Buschmeyer)

 

 

24.11.2024 - Sarah Dietz wird als Stipendiatin 2024 von der Jury ausgewählt.

Wir gratulieren Sarah sehr herzlich.